Johann Strauss Orchester Salzburg


Konzerte mit Tradition

Salonmusik  Tanzmusik  Unterhaltungsmusik

Silvesterkonzert  Neujahrskonzerte

Erleben Sie das Johann Strauss Orchester Salzburg und genießen Sie die wunderbare Musik rund um Johann Strauss & Franz Lehár mit Melodien aus der Zeit der goldenen und silbernen Operettenära bei unseren nächsten Auftritten oder besuchen Sie uns auf Facebook, Instagram oder YouTube. Wir freuen uns auf Sie!

1. Jänner 2020

„Meine Lippen, sie küssen so heiß“, aus „Giuditta“ von Franz Lehár
Neujahrskonzert-Matinee aus dem Salzburger Landestheater

Das Johann Strauss Orchester Salzburg spielt seit 1990 alljährlich traditionelle Silvester- und Neujahrskonzerte und erfreut Gäste aus aller Welt mit dem Charme der klassischen Unterhaltungsmusik mit ihren bezaubernden Walzern, Polkas, Märschen und Operettenmelodien.

  • Neujahrskonzert im Salzburger Landestheater Musikalische Leitung Adrian Suciu
    Neujahrskonzert am 01.01.2020 im Salzburger Landestheater

 

Die klassische Salon-, Tanz- und Unterhaltungsmusik hat eine rund 200jährige Tradition: Ihre Wurzeln liegen im Wien des 19. Jahrhunderts, in der sogenannten „Biedermeierzeit“, der Zeit von Franz Schubert, Johann Strauss Vater und Joseph Lanner. Jene Zeit war die Geburtsstunde der Salonmusik, und sie entwickelte sich vom Wiener Lied zu den Kunst- und Operettenliedern, von den ersten Wiener Walzern und Ländlern, Polkas und Märschen bis hin zu den großen Konzertwalzern, Operetten-Ouverturen, Potpourris und Konzertfantasien. Das Genre der Salonmusik wurde nach und nach erweitert, durch Tangos, Foxtrotts, Pasodobles, Romanzen, Charakterstücke und eigens für Salonorchester komponierte Charakterstücke wie etwa Da capo von Georges Boulanger, der Csardas von Vittorio Monti, der Blaue Himmel von Josef Rixner uvm.

Das Neujahrskonzert am 01.01.2020 im Salzburger Landestheater unter der Musikalischen Leitung von Adrian Suciu