Johann Strauss Orchester Salzburg


Das Orchester wurde im Jahr 1988 von Prof. Baldur Pauß gegründet. Seit 2001 tritt das Orchester unter dem Namen Johann Strauss Orchester Salzburg auf.

Die Musik der Strauss-Dynastie – mit ihren schwungvollen und lebensfrohen Walzern, Polkas, Galopps, Märschen und Ouvertüren – ist dem Orchester ein besonderes Anliegen.

Allein über hundert Musiktitel im Repertoire des Orchesters stammen aus der Feder von Johann Strauss Vater, dem ersten Walzerkönig, und seinen Söhnen Johann, Josef und Eduard. Aber auch die Werke der beliebten Operettenkomponisten – Franz von Suppé, Jacques Offenbach, Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Robert Stolz und Nico Dostal, um nur einige zu nennen – sind in den abwechslungsreichen Konzertprogrammen vertreten.

  • Ingeborg Thell mit Geige

 

Eine besondere Spezies des Orchesters ist die Interpretation der klassischen Tanzmusik: Wiener Walzer, English Waltz, Tango, Paso Doble und Foxtrott sowie die Interpretation der virtuosen Salonmusik mit Werken von Jacob Gade, Gerhard Winkler, George Boulanger, Ernst Fischer, Hans Zander und andere.

Zahlreiche Konzertreisen im In- und Ausland haben zum Erfolg des Orchesters beigetragen. Das Johann Strauss Orchester Salzburg spielt alljährlich traditionelle Silvester- und Neujahrskonzerte. In den Sommermonaten konzertiert das Orchester im Rahmen des Kultursommers in Bad Gastein im stimmungsvollen Ambiente – im Herzen der österreichischen Alpen – und erfreut Gäste aus aller Welt mit dem Charme der klassischen Unterhaltungsmusik von und um Johann Strauss.

Erleben Sie uns und genießen Sie mit uns die wunderbare Musik bei unseren nächsten Auftritten:

 

Das Orchester, fotografiert auf einer Treppe.